Journée du Patrimoine mal anders

Die Bibliothèque nationale de France hat animated gifs für sich entdeckt – berichtet die französische Seite der Huffingtonpost unter dem doch gewagten Titel „Gallica dépoussière la BNF grâce à ses GIFs“. Einige der kleinen Animationen, die Gallica, das digitale Alter Ego der BnF, auf Pinterest präsentiert, sind wirklich gelungen. Nutzer können auch selbst gifs erstellen und posten.

Meine Lieblinge habe ich schon ausgewählt, zum Beispiel die Mutation von Dackel und Wurst. Offensichtlich eine Hommage an ein Nationalgericht und das inoffizielle Wappentier der Bayern – aber vielleicht bin ich da voreingenommen:

http://de.pinterest.com/fingerjuergen/gallica/

 

Mehr gibt’s hier:
Twitter #GallicagifPinterest BnF/Gallica en Gifs

Jürgen Finger

Postdoc Researcher at the German Historical Institute Paris. Project: "Markets and morals. The Moral Economy of French Capitalism 1880-1914/18". Authour of "Eigensinn im Einheitsstaat" (2016), "Dr. Oetker und der Nationalsozialismus" (2013) and "Vom Recht zur Geschichte" (2009).

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterGoogle Plus


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.